Erfolgreicher Umgang mit schwierigen Arbeitsbeziehungen.

Das Seminar führt zu besserem Konfliktverständnis und liefert das notwendige Handwerkszeug für Konfliktvorbeugung und Konfliktlösung.

Die Teilnehmer werden befähigt Störungen in der Kommunikation zu vermeiden und gestörte Arbeitsbeziehungen zu erkennen und selbständig zu lösen. Führungskräfte erhalten das notwendige know-how, bei Konflikten Dritter schlichtend einzugreifen. Ziel des Seminars ist eine systematische Steigerung der eigenen Sozial und Methodenkompetenz um schwierige Situationen des Miteinander in der Zusammenarbeit zu vermeiden oder aufzulösen.

Zielgruppe:

Mitarbeiter in Fachabteilungen, Teamleiter, Projektleiter, Führungskräfte

Voraussetzungen:

Grundkenntnisse der Kommunikation sind vorteilhaft

Inhalte:

  • Wie Konflikte entstehen:
  • Konfliktarten und Konfliktwahrnehmung:
  • Wie Konflikten vorbeugen: 
  • Konstruktive Lösungswege:
  • Hilfreiche Techniken und Methoden:
  • Schwierige Konflikt-Situationen als Fallbeispiele
  • Auch Teilnehmersituationen soweit gewünscht

Methode: 

Vortrag, Übungen, Rollenübungen (auf Wunsch mit Video) und Analysen auch anhand der TN Beispiele soweit gewünscht

Dauer:

3 Tage

Seminare entdecken:

 

Bei dieser Seminarreihe geht es darum, ausgehend von der Stärkung der kommunikativen Kompetenz, ein klares Rollenverständnis als Führungskraft zu entwickeln und Werkzeuge effizienter Führung zu lernen, zu erfahren und anzuwenden.

Sie lernen was effiziente Teamarbeit erfordert und welche Möglichkeiten Sie haben den Gruppenprozess zu steuern. Sie lernen Grundvoraussetzungen für Teamarbeit und können so Störungen vorbeugen.

In diesem Seminar werden wichtige Methoden und Techniken des Projektmanagements dargestellt und erläutert. Sie lernen wie Sie Übersicht in ein Vorhaben schaffen, Arbeitspakete strukturieren, den logisch richtigen Ablauf definieren und die richtigen Werkzeuge der Zeitplanung einsetzen.

Zum Seitenanfang